Dorothee Dauwalter

Meine ersten fotografischen Gehversuche als Kind machte ich mit einer kleinen amerikanischen Kamera, die mein Vater über Umwege aus Russland mitgebracht hatte. Allerdings waren die Ergebnisse nicht besonders zufriedenstellend – statt einer Blüte war die ganze Wiese auf dem Bild abgelichtet. Motiviert durch diesen Misserfolg versuchte ich, mich fotografisch immer weiter zu entwickeln. 1995 kaufte ich meine erste Spiegelreflexkamera und wurde im gleichen Jahr Mitglied im Fotoclub. Dort lernte ich die Feinheiten der Fotografie in netter Kameradschaft kennen. Durch das Fotografieren sehe ich meine Umwelt mit ganz anderen Augen und viel intensiver. Menschen und die Natur sind meine Lieblingsmotive.


Langzeitbelichtung

Zoom Effekt

Architektur

Akt

Querbeet

Natur

Food

Hochzeit

Menschen

Tiere

Babybauch

Technik